Kavala

GESCHICHTE DER STADT
Kavala wurde von den Thassier Siedlern im 7 Jahrhundert v.Ch. gegründet und hatte ursprünglich den Namen Neapolis.
Sie war Mitglied der B’Allianz von Athen bis zu ihrer Eroberung durch König Fillipos von Mazedonien, der auch die Stadt Filippi (heute Krinides) gegründet hat, welche die erste Hauptstadt Mazedoniens war.

DIE FOTOS SIND VOM ARCHIV DER STADT KAVALA
Kavala, die blaue Stadt

Im Jahre 54 v.Chr. landet in Neapolis der Apostel Paulus und gründet in Filippi die erste christliche Kirche Europas. In den byzantinischen Jahren erhält Neapolis den Namen Christoupolis und anschliessend im Jahre 1380, nach Eroberung durch die Ottomanen erhält sie ihren heutigen Namen Kavala.

Kavala ist eine Ortschaft, umgeben von seltenen Naturschönheiten. Die unendliche kilometerlangen Stränden, glasklares blaues Meer, weisser Sand, in Verbindung mit der grünen Insel Thassos und den verschiedenen Denkmälern der Stadt machen es zum idealen Reiseziel.

Der Strand von Ammolofi

Archäologische Ausgrabungen von Filippi

BESUCHENSWERTE ORTE
Antikes Theater von Filippi
Archäologische Ausgrabungen in Filippi und Museum
Gefängnis des Apostels Paulus
Altstadt von Kavala
Burg von Kavala
Aquädukt
Archäologisches Museum
Viele Klöster
Taufkapelle von Lydia
Wälder (Karadere, Kehrokambos, Stavroupoli)
Delta und Tempi des Flusses Nestos
Heilbäder von Eleftheres

Fluss Nestos
Thassos, Kloster des Archangelos (Erzengels)
Thassos, Strand
Filippi, antikes Theater

EINFACHE ANFAHRT:

Mit dem Fahrzeug, über die internationale Autobahn (Egnatia Strasse)
Mit dem Flugzeug, per Linien- bzw. Charterflügen aus Griechenland oder dem Ausland direkt zum Flughafen Kavala
Mit dem Schiff, per Linien- bzw. Kreuzfahrtschiffen
Mit dem Zug – 36 km entfernt

Kavala wird nach Ihrem ersten Besuch sicher ein ständiges Reiseziel.

1. km Nationalstrasse Kavala-Drama , Polistilo, PLZ 64003
Tel. 2510391919-Fax.2510392505

eXTReMe Tracker